Posts Tagged ‘ Einzelband ’

Der nasse Fisch (Carlsen)

May 18, 2017
Der nasse Fisch (Carlsen)

Berlin, im Frühjahr 1929. Unruhige Zeiten. Die Weimarer Republik steuert langsam auf ihr Ende zu. Kommunisten marschieren in den Straßen und der Nationalsozialismus bekommt immer mehr Zulauf. Der junge und ehrgeizige Polizist Gereon Rath wurde gerade von Köln in die Hauptstadt versetzt. Eigentlich wollte er zur Mordkommission des berühmten Kommissars Ernst Gennat, landet aber bei […]

Tags: , , , , , , , , ,
Posted in Carlsen | No Comments »

Horrifying Delights (Erko)

April 10, 2017
Horrifying Delights (Erko)

Irgendwann in einer doch etwas dystopischen Zukunft: die Liebe zwischen Menschen und Aliens steht unter Strafe. Wer das nicht ernst nimmt und dennoch erotische Kontakte zu anderen Rassen, liebevoll „Stinker“ genannt, pflegt, gilt als pervers und wird in „Umerziehungslagern“ interniert. Genau das passiert Armand, dessen Geliebte Odona sich bei einer Polizei-Razzia als Kuhling (mehrere Euter, […]

Tags: , , , , ,
Posted in Erko | Comments Off on Horrifying Delights (Erko)

Der Tod von Wolverine (Panini)

April 4, 2017
Der Tod von Wolverine (Panini)

Schlecht. Ganz schlecht: Durch einen außerirdischen Virus sind Wolverines Selbstheilungskräfte futsch. Sein großes Pfund, das er so oft bitter benötigt, und sei beim aus- und einfahren der Krallen. Was im Umkehrschluss bedeutet: Logan ist nun nicht nur verletzlich, sondern auch hochgradig sterblich. Auch Marvels klügste Köpfe, allen voran natürlich Reed Richards von den Fantastischen Vier, […]

Tags: , , , , , , , ,
Posted in Panini | Comments Off on Der Tod von Wolverine (Panini)

Superman: Die letzten Tage von Superman (Panini)

March 27, 2017
Superman: Die letzten Tage von Superman (Panini)

„Ich sterbe.“ Nun, wenn eine Geschichte schon so beginnt, geht sie meistens eher weniger gut aus, zumindest für den, der diese Feststellung trifft. Umso erstaunlicher also, wenn diese Wort von einem kommen, der doch als (nahezu) unverwundbar gilt: niemand anders als der letzte Sohn Kryptons empfängt uns mit dieser Botschaft. Die geht zunächst einmal in […]

Tags: , , , , , , , , ,
Posted in Panini | Comments Off on Superman: Die letzten Tage von Superman (Panini)

Martin Eden (Knesebeck)

March 8, 2017
Martin Eden (Knesebeck)

„Ein Mann will nach oben“. So hieß zwar ein anderer Roman, aber die Thematik von Jack Londons Klassiker wird auch mit diesem Titel gut umrissen. Martin Eden, seines Zeichens Seemann und dem angehörend, was man dieser Tage politisch korrekt (wahlweise auch manipulativ) gerne als „bildungsferne Schichten“ bezeichnet, rettet in einer Kneipenschlägerei dem feinen Herrn Arthur Morse […]

Tags: , , , , , , ,
Posted in Knesebeck | Comments Off on Martin Eden (Knesebeck)

Die Leichtigkeit (Carlsen)

January 26, 2017
Die Leichtigkeit (Carlsen)

Paris, 7. Januar 2015. Die Zeichnerin Catherine hat Liebeskummer: Ihr Freund hat ihr klargemacht, dass er seine Frau definitiv nicht für sie verlassen wird. Das raubt Catherine den Schlaf, sie kommt zu spät aus den Federn und verpasst den Bus. Damit kommt sie auch nicht rechtzeitig zur Redaktionssitzung des Satire-Blattes, für das sie arbeitet: Charlie […]

Tags: , , , , , , ,
Posted in Carlsen | Comments Off on Die Leichtigkeit (Carlsen)

Die schwarzen Moore (Splitter)

January 11, 2017
Die schwarzen Moore (Splitter)

Antoine ist ein Fotograf, den ein Auftrag in das Aubrac geführt hat, einer kargen und von Mooren durchzogenen Hochebene im französischen Zentralmassiv. Fasziniert von Landschaft und Einsamkeit vergisst er die Zeit und wird von der Abenddämmerung überrascht. Zufällig findet er einen alten Wehrhof. Dessen Bewohner, der knorrige, abweisende Baptiste und seine attraktive Tochter Melody, gewähren […]

Tags: , , , ,
Posted in Splitter | Comments Off on Die schwarzen Moore (Splitter)

d’Orsay-Variationen (avant)

December 19, 2016
d’Orsay-Variationen (avant)

Vom Bahnhof zum Kunsttempel: durch das Musée d’Orsay, 1980 aus dem zur Weltausstellung 1900 erbauten Verkehrsknotenpunkt Gare d’Orsay entstanden, flanieren die Besuchermassen und bewundern, bewaffnet mit ihren Audioguides, die Exponate aus der Zeit um die Jahrhundertwende. Nicht zuletzt sind das Gemälde der Impressionisten und frühen Surrealisten wie etwa „Die Schlangenbeschwörerin“ von Henri Rousseau, vor dem […]

Tags: , , , ,
Posted in avant-verlag | Comments Off on d’Orsay-Variationen (avant)

What a Wonderful World (toonfish)

December 15, 2016
What a Wonderful World (toonfish)

Lachen ist gesund, vor allem, wenn es in der realen Welt immer mehr Absurditäten und Absonderlichkeiten zu notieren gilt. In Zeiten des Selfie-Wahns, verstopfter Autobahnen, politischer Irrungen und prekären Situationen der zwischenmenschlichen Beziehungen tut ein wenig Distanz und humoristische Aufbereitung not, und die eilt uns in Form des neuen Bandes von Zep entgegen. Dabei geht […]

Tags: , , , , , ,
Posted in toonfish | Comments Off on What a Wonderful World (toonfish)

Die Schachnovelle (Knesebeck)

December 12, 2016
Die Schachnovelle (Knesebeck)

New York, 1941: allerlei illustres Publikum schifft sich auf dem Ozeandampfer Kopernikus ein, der alsbald in Richtung Buenos Aires ausläuft. Emma, die Tochter des Kapitäns, reist wieder einmal mit, in ihrem „goldenen Käfig“, wie sie das Schiff bezeichnet, in dem sie die Kabine ihrer verstorbenen Mutter bewohnt und ihren Vater um die Welt begleitet. Aber […]

Tags: , , , , , ,
Posted in Knesebeck | Comments Off on Die Schachnovelle (Knesebeck)