12. Mai: Gratis Comic Tag 2018! | Comicleser

12. Mai: Gratis Comic Tag 2018!

May 9, 2018

Pünktlich eine Woche nach den Amis mit ihrem Free Comic Book Day ist es auch bei uns so weit: der Gratis Comic Tag (GCT) steht am Samstag ins Haus – und das bereits zum neunten Mal. Tatort sind wieder die allermeisten Comic-Shops in Deutschland, aber auch Buchläden, die ein Comicsortiment führen, darunter Ketten wie Thalia oder Hugendubel, sind mit von der Partie, was der Reichweite des Events angenehm dienlich sein dürfte. Ist es doch Sinn und Zweck der Veranstaltung, kräftig die Werbetrommel für die (nicht immer) bunten Bildergeschichten zu rühren und so neue Kunden- und Käuferschichten zu erschließen.

Verglichen mit dem letzten Jahr setzt man heuer einen drauf, was die Zahl der Verlage und die der Comics betrifft – jeweils vier mehr gehen an den Start. Dabei wird sowohl bei den Heften als auch bei den Verlagen erfreulicherweise einmal mehr das ganze Spektrum des hiesigen Comicmarktes abgebildet: GCT Veteranen wie Ehapa/ECC warten mit Klassikern wie Lucky Luke und Micky Maus auf (welche unter dem KIDS-Label laufen), mit KAZÉ ist wieder ein lupenreiner Manga-Verlag am Start und Reprodukt vereint Comic-Literatur in Form von Graphic Novels („Unerschrocken“) und Titel speziell für junge Leser („Q-R-T“). Dazu gesellen sich auch wieder Marktführer wie Splitter (3 Hefte, darunter Jeff Lemires „Black Hammer“) und Panini, wo man gleich fünf Gratis-Hefte produzierte, eines davon übrigens gemeinsam mit dem Carlsen Verlag („Attack on Titan/Avengers K“).

Mit Werner taucht ein alter Bekannter aus der Versenkung auf (Band 13 kommt passend dazu im Juni im hauseigenen Bröseline Verlag) und noch ein wesentlich älterer deutscher Comic-Recke feiert seine GCT Premiere: Sigurd, in den finsteren Fünfziger Comic-Jahren von Hansrudi Wäscher für den Lehning Verlag erdacht, buhlt um eine Verjüngung seiner in die Jahre gekommenen Leserschaft. Erstmals schickt der Dantes Verlag seinen Usagi Yojimbo mit einer abgeschlossenen Story ins Rennen und den Schweizer Verlag Chinabooks, der seine chinesischen bzw. taiwanesischen Comics gerne zweisprachig präsentiert, sowie den Kosmos Verlag, der einen Auszug aus der Drei Fragezeichen Graphic Novel bringt, kann man gerne als Comic-Exoten bezeichnen, welche Marktnischen besetzen. Was auch die aktuelle Vielfalt des Genres dokumentiert.

Flankiert wird der Gratis Comic Tag wieder von diversen Aktionen und Signierstunden, die in den Comic-Shops stattfinden. Eine Übersicht, sowie natürlich ausführliche Infos über die Gratis-Hefte, findet sich auf der Homepage des Events. (bw)

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.