Monster Allergy: Evolution, Band 1 (dani books) | Comicleser

Monster Allergy: Evolution, Band 1 (dani books)

Februar 3, 2017

Erwachsenwerden, das ist immer so eine Sache. Das bringt einiges an Unbill, führt zu Tumulten und dauert vor allem seine Zeit. Es sei denn man heißt Zick, ist Bändiger und hat einen epischen Kampf auf dem Friedhof der Bändiger hinter sich. Dabei nämlich hat Zick die Monster-Bändigungs-Kraft – kurz gesagt den Zähm – eines gewissen Emir Revers übernommen, damit den Sieg davongetragen – und ist von einer Sekunde auf die andere dem Kinderdasein entflüchtet. Und so beginnt für Zick und seine neu gefundene Freundin Elena ein neuer Lebensabschnitt: weg aus ihrer alten Heimat hin zur Universität von Wunderville, wo vor allem Zick sich Hals über Kopf ins süße Leben wirft.

Zusammen mit dem liebenswert-chaotischen Monster Bombo trifft er dabei auf jede Menge alte Bekannte – so etwa staunt er nicht schlecht, als ihm die ehemals schlaksig-bebrillte Annie van Mousse als heiße Joggerin entgegenspringt und ihn gleich um ein Date bittet. Der ex-Fiesling David ist zu einem durchaus brauchbaren Typen mutiert, und Zick erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit als plötzlich Gitarre spielender Frauenschwarm. Seltsam ist nur, dass dieser Wandel nicht ganz ohne Nebeneffekte abläuft: seine Augen verlieren oft jeden Ausdruck, und sein Zähm scheint definitiv nicht unter Kontrolle. Rat suchend wenden sich die beiden daheim in Oldmill Village an die weise Katze Timothy, die sie auf eine aufregende Mission schickt: Klarheit soll es im Waffenlager des Matterhorns geben, wo der führende Zähm-Experte Jeremy-Joth zu finden sei, der als einziger die Lösung für Zicks Probleme haben könnte…

Einige Zeit ist es ja her, dass die Monster Allergy-Comicreihe 2015 mit Episode 30, „Der Friedhof der Bändiger“, einen vorläufigen Höhepunkt fand, nachdem vorher fast zehn Jahre ins Land gezogen waren seit der Nummer 29, die die reguläre Serie seinerzeit eigentlich beendet hatte. Nun nehmen Katja Centomo und Francesco Artibani den Faden wieder auf und liefern dabei eine im Comic-Genre eher ungewöhnliche Entwicklung: scheinen die Helden diverser Reihen oft in der Zeit gefroren, verfolgen wir Zick und Elena hier chronologisch richtig auf ihrem Weg in die Welt der Erwachsenen. Dabei mischt die Story munter Versatzstücke aus Metawesen (so heißen die ja mittlerweile offenkundig)-Erzählkonventionen – der Held verliert seine Kräfte, erwirbt in einem apokalyptischen Kampf neue Fähigkeiten, die allerdings erst unter Kontrolle gebracht sein wollen und irgendwie suspekt sind – mit der Mutter aller Highschool-meets-Übernatürliches-Konzepte: schon Buffy Summers durchlebte die Schmerzen des Großwerdens mit symbolischen Attacken allerlei bedrohlichen Viehzeugs, das bei Zick und Elena allerdings meist in komisch-absurden Ausprägungen erscheint.

Dabei gibt es den gewohnt cartoonhaften Slapstick (der stets hungrige Bombo bleibt gleich am Anfang im Süßigkeitenautomaten stecken) neben actionreichen Sequenzen in der bewährten funny-angelehnten Ausführung, hier aus der Feder von Serienveteran Federico Nardo. Der brandneue Monster Allergy-Zyklus „Evolution“ liefert somit also einen optimalen Zeitpunkt, die Serie auch hierzulande wieder zu starten, was der rührige Verlag dani books (der ja derzeit nach wie vor auch die Neuauflage der Komplettserie in insgesamt acht Sammelbänden besorgt) mit einer schön eingerichteten Hardcover-Ausgabe in gewohnter Qualität umsetzt. Band 1 der neuen Reihe, „Zähmulacrum“, erschien im Original im Oktober 2016 unter dem witzigen Titel „Domulacrum“. Wie immer gibt es für alle Freunde des e-Formates auch eine kostenlose digitale Kopie zum Download. (hb)

Monster Allergy, Band 1: Zähmulacrum
Text: Francesco Artibani, Katja Centomo
Bilder: Federico Nardo
48 Seiten in Farbe, Hardcover
dani books
14 Euro

ISBN: 978-3-95956-100-6

Tags: , , , , , ,

Comments are closed.