The Walking Dead: Die Cover, Band 1 (Cross Cult) | Comicleser

The Walking Dead: Die Cover, Band 1 (Cross Cult)

Dezember 19, 2011

Artbooks, oder besser Sekundärbände bekannter und erfolgreicher Serien finden nicht oft ihren Weg zu uns. Am ehesten noch wird Mangas diese Ehre zuteil. Jetzt hat es The Walking Dead ‚erwischt‘, jene geniale Reihe, die Zombies genauso viel Platz einräumt wie zwischenmenschliche Konflikte und Beziehungen und die inzwischen höchst erfolgreich als TV-Serie adaptiert wurde. In Deutschland erschienen bisher 14 Bände im Kleinformat (früher nannte man das Taschenbuch), die jeweils sechs US-Hefte zusammenfassen (Infos siehe hier und hier). Es handelt sich also quasi um Sammelbände – die Original-Cover der einzelnen US-Hefte bleiben den deutschen Lesern somit vorenthalten.

Bis jetzt. Denn genau hier setzt der Sekundärband an, den CrossCult nun der hiesigen Leserschar spendiert: Die Cover der US-Hefte 1-50, inklusive der Sammelbände, Hardcover und Schuber. Und damit nicht genug: Jedes einzelne Cover wird von den Machern kommentiert – wie ein Audiokommentar des Regisseurs bei einer DVD. Es kommen also Robert Kirkman zu Wort, und die Zeichner Tony Moore und Charlie Adlard. Moore zeichnete zwar nur die ersten sechs Hefte, übernahm aber die Cover bis zur Nummer 24. Danach besorgte Adlard, der die Serie bis heute zeichnet, auch die Titelbilder.

Schön: Bei den Anmerkungen der Verantwortlichen handelt es sich keineswegs um trockene Hintergrundinfos. Vielmehr werden Humor und Ironie großgeschrieben. Da foppen sich Adlard und Kirkman gegenseitig ob gelungener oder weniger gelungener Cover und sagen auch offen, wenn Ihnen eine Zeichnung mal nicht so gefällt. Und Hintergrundinfos gibt’s trotzdem massig. Brauchbare. So berichtet Tony Moore nicht nur vom Zeichnen sondern auch vom kolorieren (die Adlard Cover werden von Cliff Rathburn eingefärbt). Man merkt, dass Kirkman und seine Zeichner viel Spaß an der Sache haben und hatten.

Ein Buch für Fans und Leser der Serie, ganz klar. Dazu kommt noch, dass man immer wieder an vergangene Tragödien und Ereignisse erinnert wird, was einen nicht selten wohlig  schaudern und diverse vergangene Schlüsselszenen Revue passieren lässt. Und da gibt’s ja wahrlich nicht gerade wenige. Ach ja – das Buch kommt dankbarerweise im Großformat daher. Nix mit Taschenbuch diesmal. (bw)

Text: Robert Kirkman
Bilder: Tony Moore, Charlie Adlard, Cliff Rathburn
144 Seiten in Farbe, Hardcover, Großformat
Cross Cult
26 Euro

ISBN: 978-3-942649-26-1

Tags: , , , , , ,

Comments are closed.