Rat Queens, Band 1 (dani books) | Comicleser

Rat Queens, Band 1 (dani books)

Juni 22, 2016

Rat Queens, Band 1 (dani books)

Mädels machen mobil! Zumindest in Palisade, wo sich Elfen, Zwerge, Menschlinge und andere Randgruppen drängen und dabei gerne mal von Goblins und Trollen in den Außenbezirken angegriffen werden. Hinter den Stadtmauern stellen verschiedene Glücksritter ihre Dienste gegen üppige Bezahlung gerne zur Verfügung – und neben den Männertrupps wie den Four Daves und den Peaches sind das auch die Rat Queens, vier bunt gewürfelte „Damen“, die es in sich haben. Elfe Hannah ist ihres Zeichens Magier und auch sonst durchaus rüde; Dee, eine vom Glauben an einen fliegenden Tintenfisch abgefallene Geistliche; Betty, ein freches Winzler-Halbwesen, das gerne mal einen Pilz raucht und auch sonst dem Rausch nicht abgeneigt ist; und Violet, eine versierte Schwertkämpferin mit wüster Vergangenheit. Aber über den bunten Banden ziehen sich düstere Wolken zusammen: jede der Vigilanten-Gruppen bekommt einen gesonderten Auftrag, der sich als Falle herausstellt. Anstelle irgendwelches Kroppzeug vorzufinden, sehen sich auch die Rat Queens einem schwarzen Assassinen gegenüber, der ihnen höchst rüde nach dem Leben trachtet.

Das schafft man noch ebenso zu vermeiden wie von einem Riesentroll zermalmt zu werden, dem es selbst ans Leder geht. Erbost schließt man sich mit den anderen, ebenso hintergangenen Trupps zusammen und konfrontiert Bürgermeister Kane, der ja offenbar den Auftrag gegeben hat, die unliebsam gewordenen Söldner um die Ecke zu bringen. Dabei scheitert man allerdings erst mal am mächtigen Chef der Stadtwache Sawyer, der offenbar durchaus auf Hannah abfährt. Violet findet einstweilen heraus, dass die Aufträge allesamt in der Tat nicht von Kane, sondern von der Handelsgilde lanciert wurden, und so stattet man deren Obermufti Gerrig Lake einen Besuch ab. Mit wachem Auge stellt Betty dabei fest, dass Lake selbst wohl nicht hinter der Sache steckt, aber ein Einbruch in sein Büro durchaus lohnen könnte. Gesagt, getan, aber mehr per Zufall kommt Betty dann hinter die Wahrheit: eine durchaus unerwartete Feindin hat versucht, die Söldner aus dem Weg zu räumen – und die Lage wird nicht gerade besser, als die erboste „Holde“ des toten Trolls mit sämtlichen Kumpanen vor der Stadt auftaucht und sich wenig amüsiert zeigt…

Die limitierte HC-Edition

Die limitierte HC-Edition

Der Serienauftakt liefert das, was man gemeinhin als High Concept bezeichnet: eine Grundidee, die sich quasi von selbst verkauft. Schlagkräftige Fantasy-Wesen, die sich als Söldner durch eine Welt voller Orks, Trolle und Zwerge prügeln, dabei saufen, high werden und dem anderen (oder auch eigenen) Geschlecht in keinster Weise abgeneigt sind – das muss einfach funktionieren. Und Kurtis J. Wiebe schafft tatsächlich das Kunststück, nicht in die Falle zu tappen, einfach viel zu viel Einzelmotive aufzuhäufen – der Trick gelingt, weil die Queens mit derart schmissigen Charakteren und spaßigen Dialogen aufwarten, dass man einfach genüsslich mit dabei ist. Die leicht detektivisch angehauchte Story um den mysteriösen Hintermann, der sie aus dem Weg räumen will, ist nur der Aufhänger für furiose Action, von Roc Upchurch sehr dynamisch gebracht (wobei hier manchmal stark der Computer mitgewirkt zu haben scheint), und süffisant-ironische Wortgefechte der Mädels untereinander und gegen alle. Monster, Metzeleien, Mädels, Moneten – Trash-Herz, was willst Du mehr? Wir haben uns wie Bolle im beliebten Liedchen köstlich amüsiert.

„Rat Queens“ wurde nicht umsonst 2014 mit dem Eisner-Award als Beste neue Serie und 2015 für den Hugo als Beste Graphic Story nominiert. Der vorliegende Band „Gemetzel, Gold und große Klappen“ (eine wahrlich treffende Zusammenfassung) fasst den US-Serienauftakt von 2014 zusammen. Wer erstmal in den Band reinschnuppern will – auch kein Problem: zum diesjährigen Gratis Comic Tag gab’s das erste Kapitel als Heftchen ganz umsonst. Und wer danach zum wahren Fan geworden ist, kann sich noch die limitierte Special Edition im Hardcover-Variant sichern. Mit einer Kleinstauflage von nur 50 Exemplaren. (hb)

Rat Queens, Band 1: Gemetzel, Gold und große Klappen
Text: Kurtis J. Wiebe
Bilder: Roc Upchurch
128 Seiten in Farbe, Softcover
dani books
16,99 Euro

ISBN: 978-3-95956-041-2

Tags: , , , , ,

Comments are closed.