Tim un die Picaros – Hessische Ausgabe (Carlsen) | Comicleser

Tim un die Picaros – Hessische Ausgabe (Carlsen)

Oktober 14, 2013

Tim und Struppi Dialektausgabe, Band 1: Tim un die Picaros

Geklappt hat’s ja schon einmal: Von Asterix Mundart gibt es bisher 67 Bände mit allen erdenklichen Dialekten aus dem deutschen Sprachraum. Ein Dauerbrenner. Jetzt versucht sich der Carlsen Verlag an einer Mundart-Ausgabe seines Zugpferds Tim und Struppi, jenes Klassikers aus der Feder des Belgiers Hergé. Den Anfang (oder handelt es sich hier um einen Versuchsballon?) macht Tim und die Picaros, das letzte vollständige Album der Reihe, das 1976 erschien. Auf Hessisch. Eine gut kalkulierte Veröffentlichung im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse. Für die Dialekt-Portierung zeichnet sich Jürgen Leber verantwortlich, der auch bereits alle neun hessischen Asterix Ausgaben bearbeitet hat. Ein echter Fachmann also. Und schon nach ein paar Paneln merkt man: Story und Dialekt passen gut zusammen. Stichworte Ebbelwoi, Handkäs und Fasching.

Im „original“ reisen Tim, Kapitän Haddock und Professor Bienlein ins südamerikanische San Theodoros, um dort eine vermeintliche Verschwörung gegen den Staatschef zu erklären, an der sie angeblich beteiligt sein sollen. Hier wird aus San Theodoros nun Hammakaalabbe, und die zahlreichen Mitglieder des Tim-Ensembles werden komplett eingehessischt: Sängerin Castafiore wird zur Maggit Sponheimer (!), General Alcazar zu General Wutzebobbes, Diener Nestor zum Maddin. Und Haddocks Loch Lomond Whisky wird zu – na? – Ebbelwoi natürlich! Sehr amüsant und logger floggisch angepasst. Mit Sprüchen und Zitaten von und über Heinz Schenk, Flatsch, den Rodgau Monotones und annere Labbeduddel inklusive.

Ob die Mundart Reihe Erfolg hat, wird sich zeigen. Garantie gibt es keine: die Disney Dialekt Reihe brachte es bei Ehapa nur auf 3 Ausgaben… Wer vom Hessischen dann noch nicht genug hat – auch die Simpsons aus dem Hause Panini beglücken uns gerade mit einer hessischen Mundartausgabe. Guude. (bw)

Tim und Struppi Dialektausgabe, Band 1: Tim un die Picaros
Text & Bilder: Hergé
Dialektfassung: Jürgen Leber
64 Seiten in Farbe, Hardcover
Carlsen Verlag
14,90 Euro

ISBN: 978-3-551-78579-4

Tags: , , , , ,

Comments are closed.