Lara Croft und die Artefakte des Bösen (dani books) | Comicleser

Lara Croft und die Artefakte des Bösen (dani books)

Juni 13, 2016

Lara Croft und die Artefakte des Bösen (dani books)

Weltweit, genauer gesagt, in Museen in London und in Istanbul, kommen wertvolle, antike Elfenbein-Artefakte abhanden. Laras Kollege Carter Bell findet heraus, dass die gestohlenen Teile viel älter sind als angenommen, eines stammt sogar von vor der letzten Eiszeit. Und nun der Clou: sie sind nicht aus Elfenbein wie bisher vermutet, sondern bestehen aus einem gänzlich unbekannten Material, das bisher nicht zuordenbar ist. Die vermeintlichen Diebe, ein Professor und ein Museumswärter, scheinen von einer fremden Macht gesteuert zu sein, die obendrein auch noch die Fähigkeit besitzt, den Wirt zu wechseln und von Körper zu Körper zu schlüpfen. Lara und Carter reisen nach Arizona, dort befindet sich das letzte bekannte Artefakt dieser Art im Privatbesitz des vermögenden Antiquitäten- und Kunstsammlers Grust. Der präsentiert ihnen nicht nur das gute Stück, sondern auch die Geschichte dahinter, die er akribisch recherchiert hat: vor tausenden von Jahren gab es auf der Welt ein Schattenwesen, das sich mit dem Menschen vereinigte und so unvorstellbare Macht erlangte. Nur die Eiszeit konnte das Wesen damals stoppen. Nun scheint es wieder erwacht zu sein, und wenn es alle Artefakte besitzt, kehrt seine vernichtende Macht zurück. Klar, dass Lara und Carter dagegen sind. Eine Spur führt sie nach Kroatien, zu einem ehemaligen Politiker. Und zum finalen Showdown…

Nur 50 Stück: die HC-Edition

Nur 50 Stück: die HC-Edition

Ähnlich wie die kultige Videospiel-Reihe, die mit dem jüngsten Teil „Rise of the Tomb Raider“ gerade wieder einmal ein fulminantes, von der Kritik hochgelobtes Comeback feierte, sind auch die Comics mit der ikonenhaften Lara Croft nicht tot zu kriegen und inzwischen fester Bestandteil der Populär-Kultur. Bei uns erschienen ihre Comics (teilweise sogar in zwei parallel laufenden Serien) bereits bei Ehapa, mg publishing (mit dem früh verstorbenen Michael Turner als Zeichner, der seinerzeit auch Gast auf der Comic Action in Essen war – lang ist’s her…), Infinity und zuletzt bei Panini. Jetzt scheint sich Jano Rohleders dani books die Lizenz gesichert zu haben und bringt mit „Lara Croft und die Artefakte des Bösen“ eine erste komplette Miniserie in einem Band heraus. Hierin weicht man vom klassischen Lara Croft/Tomb Raider Motiv etwas ab und lässt Lara keine versunkenen Tempel oder alte Ruinen auf der Suche nach obskuren Artefakten erkunden, obwohl die Dame zu Beginn in einem altvertrauten Motiv kletternd an einer Felswand klebt. Stattdessen beschränkt sich ihre „archäologische“ Tätigkeit auf Erkunden der seltsamen Elfenbein-Teile. Ansonsten ist sie wahlweise auf der Flucht, auf der Jagd oder muss sich mit allerlei übernatürlichem Gezücht herumschlagen. Also mehr Fantasy und Action als Abenteuer im Indiana Jones-Stil.

Als Zeichner mit an Bord ist mit Randy Green ein alter Tomb Raider-Veteran, der die Reihe bereits vor über einem Jahrzehnt zu Papier brachte. Sein Stil pflegt die Serien-Tradition – im Gegensatz zum neuen Videospiel agiert Lara hier noch immer im charakteristischen hellblauen Leibchen (wenngleich ihre Oberweite längst der Realität angepasst wurde) – und schlägt in die gleiche Kerbe wie der anderer Lara-Zeichner, von Michael Turner über Andy Park bis zu Mark Pajarillo: ein lockerer Strich, eine hübsch anzusehende Heldin vor relativ sparsamen Hintergründen. Auch charakteristisch für die Comics und wie stets eine echte Augenweide: die Originalcover, die wie immer in einem aufwändigen, opulenten bunten wie photorealistischen Stil gehalten und die für jedes US-Heft mit abgedruckt sind. Fazit: solide Fantasy-Kost, beim nächsten Anlauf aber bitte etwas düsterer und wieder mit viel mehr altem Gemäuer. Der Band beinhaltet die komplette Miniserie „Lara Croft and the Frozen Omen“ (5 Hefte) von 2015/16, die im Original bei Dark Horse erschienen ist. Für Sammler stellt dani books wieder eine auf nur 50 Stück limitierte Hardcover-Variante für € 29,99 zur Verfügung. (bw)

Lara Croft und die Artefakte des Bösen
Text: Corinna Bechko
Bilder: Randy Green, Carmen Carnero, Robert Atkins
124 Seiten in Farbe, Softcover
dani books
16,99 Euro

ISBN: 978-3-95956-022-1

Tags: , , , , , , , , ,

Comments are closed.