Dr. Grordborts glorreicher Wegweiser zum Triumph (Cross Cult) | Comicleser

Dr. Grordborts glorreicher Wegweiser zum Triumph (Cross Cult)

Dezember 10, 2013

Dr. Grordborts glorreicher Wegweiser zum Triumph

Junger Mann, aufgepasst! Wollten Sie nicht schon immer mal schleimige Mondmenschen zerpusten, friedlichen pflanzenfressenden Tieren gegenüber in vollkommen grundlose Gewalt verfallen und deren Köpfe wegballern, nur zweifelhaft getestete Waffen einsetzen, die garantiert in nur wenigen (unbestätigten!) Fällen auch den Benutzer ins Jenseits befördern, und das Weltall in Rostlauben durchpflügen, die man bei der Landung bevorzugt sternhagelvoll mit der Schnauze in den Boden rammt? Natürlich wollen Sie das, denn schließlich sind Sie doch kein Jammerlappen! Und damit das auch alles ordentlich und nicht für Heulsusen abgeht, gibt es gottlob Dr. Grodbort – den genialen und geschäftstüchtigen Erfinder, aus dessen reichhaltigem Katalog Sie hier wählen dürfen, Sie Muttersöhnchen. Und mal ehrlich, werden Sie nicht ganz warm im Schritt beim Stöbern in diesem kontrapulatorischen Dings-Verzeichnis? Immerhin gibt es da so Männerzeug wie den Menschenschmelzer 3600zx, den unteilbare-Partikel-Zertrümmerer Redlicher Bison und die subatomare Wellenpistole Pomson 6000. Alles garniert mit reichhaltigen Bildern und Beschreibungen von dem außerirdischen Kroppzeug, dem Sie damit ordentlich Mores lehren können. Und natürlich nicht zu vergessen die unfehlbaren Referenzen und Abenteuer von Lord Cockswain, dem viktorianischen Naturforscher, der auf seinem Weg durchs All alles und jeden plattmacht – völlig gerechtfertigt, versteht sich. Noch Fragen? Dachte ich mir, Sie Schwachkopf.

Der Neuseeländer Greg Broadmore, im richtigen Leben Designer in Peter Jacksons Weta-Filmschmiede, liefert mit Dr. Grordbort ein furioses Feuerwerk für alle, die wissen, dass Science Fiction am besten in den Pulp Magazinen und Serials der 30er abging. Wer Flash Gordon, Buck Rogers und Captain Future liebt, der wird seine diebische Freude haben an dieser beißenden Satire auf Eroberungsrechtfertigungen, auf Kolonialismus und Weltkriege aller Art – an dieser subversiven Space Opera, die sich liest, als ob H.G. Wells einen tiefen Schluck aus der Pulle genommen hätte (ein Artikel aus Grodborts Sortiment heißt sogar Cavorit!), als ob Edgar Rice Burroughs seinen John Carter auf Drogen gesetzt hätte und als ob Alex Raymond seinen Flash alles zu Klump hauen ließe ohne nach irgend etwas zu fragen.

Auch Herr Broadmore kauft bei Dr. Grordbort

Auch Herr Broadmore kauft bei Dr. Grordbort

Neben dem in der Tat köstlich zu lesenden Katalog, in dem Dr. Grordborts Sortiment im einzelnen wunderbar unterwandernd beschrieben wird, macht sich Lord Cockswain – ein Allan Quatermass der besonders harten Sorte – daran, Venusianer zu verdampfen, Tiertrophäen zu sammeln und Raumschiffe zu zerdeppern. Fein spielt Broadmore dabei mit den Genres, baut Filmserial-Sequenzen ebenso ein wie fiktive Filmposter (20,000 Screams Under The Sea, Devil Beasts From Venus) und liefert so ein durch und durch rabenschwarzes, aber immens vergnügliches Stück Persiflage, das sich aber immer durch Respekt vor den durch den Dreck gezogenen Originalen auszeichnet. Genial und in dieser Form einzigartig. Die hier vorliegende, sehr schön eingerichtete Ausgabe fasst die im Original 2008, 2009 und 2012 erschienenen und nur noch sehr schwer zu bekommenden Bände zusammen. (hb)

Dr. Grordborts glorreicher Wegweiser zum Triumph
Text & Bilder: Greg Broadmore
160 Seiten in Farbe, Hardcover
Cross Cult
39,80 Euro

ISBN: 978-3-86425-186-3

Tags: , , , , ,

Comments are closed.